Die Galerie an der Weinstraße
Hailin Wang
Sehnsucht nach Mehr
10.08. - 01.09.2018

Ausgewählte Arbeiten:


Am Wichtigsten ist Hailin Wang die gemeinsame Sprache einer Bildkomposition. Ihre Malerei entstammt der ununterbrochenen Nähe zur Natur. Die Natur lässt Hailin ihre Lebendigkeit und Beseeltheit erfahren; es muss in ihr eine aktive, schöpferische Kraft geben. Gleichzeitig ist die Farbgebung von der trostlosen Schwermütigkeit langer, deutscher Winter geprägt. In ihren Werken vermeidet Hailin die exakte Darstellung einzelner Gegenstände. Details und Farbenvielfalt kommen durch große Kontraste und eine kontrollierte Verwendung und Anordnung der Farben zur Wirkung. 
 
Viele ihrer Inspirationen entstammen alltäglichen Zufälligkeiten, gewöhnlichen Anblicken und Objekten. Die Malerei ist im Grunde eine Verbildlichung von Erinnerung und Imagination, die spezielle Farb- und Lichteffekte beinhaltet und inkompatible Perspektiven mit traditionellen Maltechniken verschmilzt. Fleckiges Licht, verschwommene Wälder, Lichter, Gräser und Häuser sind uns vertraute Motive, die in Kombination jedoch fremd wirken und den Betrachter für Augenblickeversinken lassen. Dieses Schweifenlassen der Gedanken wird durch eine unrealistische Farbgebung auf ein Höchstmaß gebracht. 
 
对于王海琳来说,画面中的共通式的语言才是最重要的。这些绘画来自于长期几乎零距离的接触大自然,它让海琳感知到自然界是有生命力的、有精神性的。在自然界中一定包含有一种主动的创造力量。同时,德国漫长的冬季那种破败及不可名状的伤感也深深影响了她的色调。在创作中,海琳摒弃了对于单个物体的细致描绘,通过大的对比和颜色的控制来体现画面的细节和丰富性。
她有很多的灵感来自于生活中偶遇或最平常的风景、物品。画面基本上是记忆与想象之间的形象,带有奇特的色彩和光影效果,融合了不协调的透视角度及绘画的传统技法。画面中斑斑驳驳的光、模糊的树林、灯、草丛、房屋都是熟悉的事物,组合在一起,却产生了一种陌生感,让人在观察的瞬间有一点点恍惚。而这恍惚刹那间的遐想,又因为(画面采用了)非写实的色彩被放到了最大。


Artist